Übersetzen
${alt}
Von Michael Häderle

Weltgesundheitskonferenz für den ländlichen Raum kommt nach New Mexico

UNM Department of Family & Community Medicine ist Mitveranstalter internationaler Veranstaltung

Nur um es klarzustellen, WONCA tut es nicht beziehen sich auf den Besitzer einer Schokoladenfabrik.

Tatsächlich ist es ein Akronym, das aus den ersten fünf Initialen des gebildet wird World Organization of National Colleges, Academies and Academic Associations of General Practitioner/Hausärzte (auch bekannt als die Weltorganisation der Hausärzte).

Und später in dieser Woche wird WONCA in Zusammenarbeit mit der National Rural Health Association und der UNM-Abteilung für Familien- und Gemeinschaftsmedizin seine Weltgesundheitskonferenz für den ländlichen Raum 2019 in Albuquerque veranstalten.

Die Konferenz, die vom 12. bis 15. Oktober stattfindet, hat bereits 600 Teilnehmer aus der ganzen Welt angemeldet, sagt David Rakel, MD, UNM-Vorsitzender für Familien- und Gemeinschaftsmedizin.

"Ich denke, dies ist das erste Mal seit acht oder neun Jahren, dass es wieder in den Vereinigten Staaten ist", sagt er. Mehr als ein Jahr Planung ist in die Vorbereitungen für die Veranstaltung geflossen.

Die Konferenz im Albuquerque Convention Center umfasst Keynote-Reden von Koryphäen wie dem NASA-Arzt Eric Antonsen, der über den "Rural Clinician for Mars" und seine Erfahrungen in der isolierten Medizin und unter extremen Umständen sprechen wird, sowie eine Live-Sitzung mit Experten auf der ganzen Welt präsentiert die Telemedizin-Plattform Project ECHO der UNM.

Es wird auch praktische Workshops zum Umgang mit geburtshilflichen Notfällen, Ultraschall am Point-of-Care und Notfallstabilisierung, IUP-Platzierung und Gelenkinjektion, Kryotherapie, Hautbiopsie und Dermatoskopie geben, sagt Rakel.

Auf der Konferenz werden Feldbesuche in ganz New Mexico stattfinden, darunter das Albuquerque Opportunity Center, das Heading Home-Projekt und das Albuquerque Healthcare for the Homeless, Acoma Sky City, die South Valley Commons und das Southeast Heights Center for Family & Community Health, sagt Rakel.

"Wir wollten die Leute in unsere Gemeinschaft und unsere Kulturen bringen, um ihnen ein Gefühl dafür zu geben, wie New Mexico ist", sagt Rakel. Die Konferenz soll am zweiten Wochenende der Albuquerque International Balloon Fiesta beginnen und bietet den Besuchern auch die Möglichkeit, einen Massenaufstieg zu erleben.

Zu den Konferenzthemen gehören die Herausforderungen der Krankenpflege in ländlichen Gesundheitseinrichtungen und die Verbesserung der Gesundheit von Inselgemeinden, sagt Rakel.

Fakultätsmitglieder und Lernende der UNM werden auf der Konferenz eine herausragende Rolle spielen. Sanjeev Arora, Dr.

Die Konferenz wird auch eine Vorführung von "The Providers" bieten, einer preisgekrönten öffentlichen Fernsehdokumentation, die drei Gesundheitsdienstleister im Norden von New Mexico über mehrere Jahre hinweg begleitete, während sie sich mit den einzigartigen Gesundheitsproblemen ländlicher Gemeinden auseinandersetzten. Der Dokumentarfilm zeigt prominent Matthew Probst, einen Absolventen des Arztassistentenprogramms der UNM und medizinischer Direktor des El Centro Family Health-Netzwerks von Gemeindekliniken.

Auf die Vorführung folgt eine Frage-und-Antwort-Diskussion, die der Community offen steht, sagt Rakel.

Kategorien: Engagement für die Gemeinschaft, Nachrichten, die Sie verwenden können, School of Medicine, Top Stories