Übersetzen
${alt}
Von Andy Lendermann

Die Krankenhäuser von Bernalillo County und University of New Mexico bitten um öffentliche Beiträge zum Entwurf einer Vereinbarung

Bernalillo County – Die Gemeinde ist eingeladen, bis zum 8. Oktober Kommentare zum endgültigen Entwurf einer Vereinbarung zwischen Bernalillo County, den Krankenhäusern der Universität von New Mexico (UNMH) und den indischen Gesundheitsdiensten abzugeben.

Der Entwurf der Absichtserklärung von 2017 enthält mehrere Bestimmungen, die im Großen und Ganzen umreißen, wie UNMH bei der Versorgung der Einwohner von Bernalillo County besser reagieren kann. UNMH erhält jährlich etwa 95 Millionen US-Dollar an von den Wählern genehmigten Grundsteuern für die Mühlenabgabe, die für den Betrieb des Krankenhauses bestimmt sind. Die Mehrheit der Wähler im Bernalillo County unterstützte diese Maßnahme im November 2016.

Die Mill-Ley-Frage wird alle acht Jahre zur Zustimmung der Wähler auf den Stimmzettel gestellt. Das Finanzamt des Bezirks Bernalillo sammelt und verteilt die Grundsteuergelder an UNMH.

Der Entwurf der Absichtserklärung umfasst eine Reihe von Zielen, die UNMH ansprechen wird, darunter:

  • Berichten Sie vierteljährlich an das Board of County Commissioners und stellen Sie Updates zum Krankenhausbetrieb bereit, einschließlich Budget- und Programmänderungen
  • Einrichtung von Mechanismen für die Öffentlichkeit, um Beiträge zu medizinischen und verhaltensbezogenen Gesundheitsoperationen, Planung und Entwicklung zu leisten
  • Arbeiten Sie in den nächsten vier Jahren daran, die Zahl der Einrichtungen der Grundversorgung zu erhöhen
  • Verkürzen Sie die Wartezeiten in der Notaufnahme
  • Verbessern Sie die allgemeinen Gesundheitsdienste, die den amerikanischen Ureinwohnern zur Verfügung stehen
  • Rekrutieren und schulen Sie Spezialisten in medizinischen Fachgebieten, die von den amerikanischen Ureinwohnern am dringendsten benötigt werden; Arbeiten Sie mit indischen Gesundheitsdiensten zusammen, um Patienten der amerikanischen Ureinwohner Zugang zu Spezialkliniken zu ermöglichen
  • Bewertung der Nutzung telemedizinischer Konsultationen zwischen dem Metropolitan Detention Center und dem UNMH
  • Bereitstellung von professionellem Personal für ein Triage-Zentrum des Metropolitan Detention Center in der Innenstadt für Personen, die von Strafverfolgungsbehörden eingeliefert werden; Bereitstellung von Fallmanagementdiensten für das Resource Reentry Center des Bezirks für Personen, die aus dem Metropolitan Detention Center entlassen wurden
  • Beraten Sie sich mit den öffentlichen Schulen des Landkreises und Albuquerque über die Machbarkeit, die medizinischen und verhaltensbezogenen Gesundheitsbedürfnisse der Schüler in schulbasierten Kliniken anzusprechen
  • Bieten Sie finanzielle Unterstützung für qualifizierte Patienten mit niedrigem Einkommen an; Gebühren, Zuzahlungen oder Abschlagszahlungen für medizinisch notwendige Leistungen werden in einem angemessenen Verhältnis zum Einkommen stehen

„Unsere Gemeinschaft hängt von den hochqualifizierten medizinischen Diensten ab, die UNMH Bernalillo County und Menschen aus ganz New Mexico bietet, unabhängig davon, ob sie über eine angemessene Krankenversicherung verfügen“, sagt die Vorsitzende der Kommission, Debbie O'Malley. „Bernalillo County und UNM Hospitals sind gemeinsam an einer für beide Seiten vorteilhaften Vereinbarung zu arbeiten, die den unterschiedlichen Bedürfnissen aller gerecht wird, die diese öffentlichen Einrichtungen nutzen. Ich ermutige die Gemeinschaft, sich diesen Vertragsentwurf anzusehen und uns ihre Kommentare zu senden."

„UNMH und Bernalillo County verpflichten sich, den Einwohnern von Bernalillo County eine außergewöhnliche Gesundheitsversorgung zu bieten, wie das UNM Children's Hospital, das UNM Comprehensive Cancer Center und das Clinical Neurosciences and Stroke Center der UNM. Wir bleiben das einzige Traumazentrum der Stufe 1 des Bundesstaates konzentriert sich darauf, allen unseren Patienten rund um die Uhr eine erstklassige Versorgung zu bieten", sagt UNMH-CEO Steve McKernan. „Für unsere Mission ist es wichtig, die Gesundheitsprogramme der amerikanischen Ureinwohner kontinuierlich zu bewerten und zu verbessern, indem wir direkt mit unseren landesweiten indianischen Gemeinschaften zusammenarbeiten. Unser Ziel ist es, Transparenz bei der Verwendung öffentlicher Mittel zur Unterstützung der Bedürfnisse unserer Bevölkerung zu gewährleisten. Wir schätzen das Feedback der Gemeinschaft zu diesem Vertragsentwurf."

Die Öffentlichkeit hat 30 Tage Zeit, um den Entwurf der Absichtserklärung zu prüfen und zu kommentieren. Um die vorgeschlagene Vereinbarung zu überprüfen und/oder zu kommentieren, besuchen Sie www.bernco.gov/unmh.

Nach der Kommentierungsfrist müssen das Board of County Commissioners und das UNMH Board of Trustees die Vereinbarung genehmigen, bevor sie in Kraft tritt.

Historischer Hintergrund: Eine langjährige föderale Vereinbarung zwischen dem Bureau of Indian Affairs und Bernalillo County macht die Grafschaft für den Betrieb des Krankenhauses verantwortlich, das als UNMH bekannt ist.

Eine Vereinbarung von 1952 sieht den Betrieb eines lizenzierten Krankenhauses durch den Landkreis auf Land vor, das dem Landkreis vom Bureau of Indian Affairs übertragen wurde.

Seit 1978 verlässt sich Bernalillo County auf UNMH, um das Krankenhaus durch eine gegenseitige Vereinbarung zu betreiben, die alle acht Jahre neu ausgehandelt wird.

Kategorien: Gemeinschaftliches Engagement, Gesundheit