Übersetzen
${alt}

Wissenschafts- und Ingenieurforschungsherausforderung

Rund 450 Mittel- und Oberstufenschüler stellen ihre Forschungsprojekte auf der 58 . austh Jährliche Central New Mexico Science and Engineering Research Challenge, die vom 22. bis 24. März im Manuel Lujan Jr.-Ausstellungskomplex der EXPO New Mexico stattfindet.

Sie konkurrieren um die Chance, zur New Mexico State Science and Engineering Fair und/oder direkt zur Intel International Science and Engineering Fair zu gelangen. Sie konkurrieren auch um spezielle Geld- und andere Auszeichnungen, die von lokalen Unternehmen und privaten Spendern bereitgestellt werden.

"Diese Veranstaltung bietet der UNM eine großartige Gelegenheit, die Universität zu präsentieren, aus einem Pool exzellenter zukünftiger Studenten zu rekrutieren und die Ausbildung in den Bereichen Naturwissenschaften, Technologie, Ingenieurwesen, Mathematik und Gesundheitswissenschaften in New Mexico zu fördern", sagte Karen Kinsman, Direktorin des STEM-H . der UNM Zentrum für Öffentlichkeitsarbeit, Forschung und Bildung.

Studierende qualifizieren sich für den Wettbewerb, indem sie ihr Forschungs- oder Ingenieurprojekt auf lokalen Wissenschaftsmessen einreichen und für den regionalen Wettbewerb ausgewählt werden. Für Studierende, deren Projekte Menschen, Wirbeltiere oder potenzielle Gefahren für die biologische Sicherheit betreffen, bedeutet dies, dass sie Monate im Voraus mit ihrer Forschung beginnen, um die erforderlichen Vorabgenehmigungen für ihre Projekte zu erhalten.

Das UNM Office of Research und das UNM Health Sciences Center sind die institutionellen Träger aller Veranstaltungen und Wettbewerbe des UNM STEM-H Centers. Weitere wichtige Sponsoren in diesem Jahr sind das HSC Office for Diversity, die UNM School of Engineering, Sandia National Laboratories, NAIOP-NM, PNM Resources, das Albuquerque Journal, Ethicon Endosurgery, Northrop Grumman Mission Systems, Raytheon, Boeing und New Mexico PBS.

Dutzende von Spitzenforschern und eine Reihe von MINT-H-Pädagogen werden Geldpreise und Stipendien erhalten. In diesem Jahr haben mehrere Community-Partner Tombolapreise für den Tag der offenen Tür gespendet, der für Freitag, den 23. März von 4:00 bis 6:00 Uhr im Manuel Lujan Jr.-Ausstellungskomplex der EXPO New Mexico, Halle B, geplant ist. MINT-Bildungsanbieter wird Tische besetzen und einige praktische Aktivitäten anbieten. Die Öffentlichkeit ist herzlich willkommen.

Ohne die Unterstützung der Sponsoren wäre es nicht möglich, jedes Jahr einen so großen Wettbewerb auszurichten, sagte Kinsman. Ungefähr 400 Freiwillige spenden fast 2,900 Stunden ihrer Zeit – das entspricht einem Geldwert von mehr als 86,000 US-Dollar, den das UNM STEM-H Center kostenlos erhält.

"Unser Personal ist klein, aber fleißig und engagiert", sagte Kinsman. "Wir sind darauf angewiesen, dass Sponsoren und Freiwillige ihre Zeit und Ressourcen spenden, damit wir die Research Challenge zu einer Veranstaltung machen können, die das Leben der teilnehmenden Studenten verändert", sagte Kinsman.

"Wenn unsere Community Veranstaltungen wie diese sieht, erkennen sie, dass wir als Gesellschaft wirklich eine glänzende Zukunft haben", fügte sie hinzu. Unsere Sponsoren und Spender wissen, dass aus diesen jungen Menschen die nächste Generation erfolgreicher Wissenschaftler, Ingenieure, Programmierer, Mathematiker und Gesundheitsberufe werden wird."

Die Schüler werden in mehreren Bereichen bewertet, einschließlich ihrer Forschungsfrage, Design und Methodik, Datensammlung und -prüfung, Kreativität, Präsentation auf einer Schautafel und ihrem mündlichen Interview. Diese letzte Komponente ist der wichtigste Aspekt am Tag der Bewertung, da sie den Schülern hilft, sich von ihren Mitschülern abzuheben, sagte Kinsman.

"Wettbewerbe wie unserer bieten Studenten die Möglichkeit, ihre Interessen in MINT-H-bezogenen Bereichen zu erforschen und in die Welt der Forschung und Entwicklung von Ingenieurprojekten einzutauchen", sagte Kinsman. „Darüber hinaus gibt es viele Auszeichnungen, Stipendien und andere Möglichkeiten, die den Schülern die Möglichkeit geben, an Wettbewerben auf höherer Ebene teilzunehmen und eine Reihe von Fähigkeiten zu entwickeln, die ihnen ein Leben lang dienen, unabhängig davon, ob sie Forschungs- oder Ingenieurprojekte durchführen oder nicht über das Gymnasium hinaus."

Der beste Teil des Wettbewerbs besteht darin, die Studenten zu treffen und ihre Begeisterung zu erleben, wenn sie über ihre Projekte sprechen, sagte Erin Garcia, eine UNM STEM-H CORE-Programmspezialistin. "Wenn ein Student nicht den Schnitt schafft, wollen wir nicht, dass er entmutigt wird", sagte sie. „Wir möchten, dass sie darüber nachdenken, wie sie ihr Projekt für das nächste Jahr verbessern können. Die Schüler sollten mit so vielen Richtern, Besuchern und anderen Schülern wie möglich sprechen, denn sie können viel von ihren Mitschülern lernen, insbesondere von denen, die regionale und Landesforschungswettbewerbe vor."

Die Grand Awards und Special Award Ceremonys finden am Samstag, 18. März, von 9:00 bis 12:45 Uhr im EXPO NM Manuel Lujan Jr. Exhibit Complex - Halle A statt Lady Liz Kistin Keller wird die Hauptrednerin sein.

Für weitere Informationen oder als Freiwilliger beim CNM SERC rufen Sie bitte das Büro des UNM STEM-H Centre unter 505-277-4916 an oder senden Sie uns eine E-Mail an scifair@unm.edu.

Kategorien: Bildung, Die Forschung