${alt}
Von Lukas Frank

Summer Assault – Klima in New Mexico, Geografie hart für die Augen

Waldbrandrauch, Chlor in Schwimmbädern, schwimmende Allergene und Spinnventilatoren können im Sommer unsere Augen strapazieren. Fügen Sie knochentrockene Luft, Sandstürme und hohe UV-Strahlen hinzu, und dies kann zu schweren Augenschäden führen.

Die UNM-Ophthalmologin Linda Rose, MD, sieht alle Arten von Hornhautschäden in der Hochwüste von New Mexico. Ihr klinischer Fokus liegt auf der Hornhaut - der äußersten Oberfläche des Auges (oder, wie Rose es ausdrückt, "die Windschutzscheibe vor dem weißen Teil").

"New Mexico ist so trocken", sagt Rose, die Direktorin des Cornea and External Diseases Services der UNM Eye Clinic und außerordentliche Professorin an der UNM School of Medicine ist. "Manche Augen werden so trocken, dass sie aussehen, als hätte jemand ein Stück Sandpapier zu unseren Hornhaut genommen und sie aufgeraut." Das ist schmerzhaft und fühlt sich oft so an, als ob tatsächlich etwas im Auge wäre, sagt sie.

Unsere Augen sind diesen Augenangriffen nicht ganz schutzlos ausgeliefert. Sie blinzeln und reißen regelmäßig und setzen Schichten des lebenswichtigen Feuchtigkeitsschutzes frei.

„Gesunde Tränen bestehen aus drei Grundschichten“, erklärt Rose. "Am nächsten zum Auge ist die Mucinschicht, die eine klebrige Oberfläche bietet, an der Tränen haften. Die mittlere Schicht ist wässrig oder wässrig, und die äußerste ist die Lipidschicht, die bei jedem Augenzwinkern eine kleine Menge Öl enthält."

Diese geschichteten Schichten in Tränen schützen vor trockenen Augen und anderen Reizstoffen, die unseren Komfort und unser Sehvermögen beeinträchtigen und zum Syndrom des trockenen Auges führen können. Trockenes Auge tritt auf, wenn unsere Augen nicht genug Tränen produzieren und / oder die Tränen zu schnell trocknen, sagt Rose. Bei manchen passiert es mit zunehmendem Alter. Für andere kann es eine Nebenwirkung bestimmter Medikamente sein.

Eine Verschlechterung des Trockenen Auges kann es manchen Menschen erschweren, Kontaktlinsen zu tragen und mäßige bis starke Beschwerden verursachen. Trockenes Auge kann auch die Kataraktentwicklung fördern.

"Die Lipide sind der Schlüssel", sagt Rose.

Unsere Wimpern enthalten Drüsen, die den Lipidanteil des natürlichen Augengleitmittels produzieren. Wenn diese Drüsen versagen oder verstopft sind, leiden Augenkomfort und Gesundheit, was zu Brennen, Juckreiz, Rötung, Lichtempfindlichkeit, verschwommenem Sehen und anderen belastenden Symptomen führt.

"Wenn die Augen eines Patienten chronisch trocken werden, schaue ich mir an, wie die Lider funktionieren", sagt sie. „Mit zunehmendem Alter werden unsere Augenlider weniger elastisch – manchmal bis zu dem Punkt, an dem sich die Lider nicht vollständig schließen oder die Drüsen verstopfen. Ich kann eine Linie über der Augenoberfläche sehen, wo sie chronisch freiliegt.“

Zur schnellen Linderung schlägt Rose eine warme Kompresse vor, um die Drüsen zu befreien, die die Lipidschicht zu unseren Tränen transportieren. Sie empfiehlt, rohen Reis in einer Socke oder einem Strumpf zu verwenden, der in einem Mikrowellenherd auf ein erträgliches Niveau erhitzt wird. "Erwärmen Sie die Augenlider fünf bis zehn Minuten lang und massieren Sie dann die Außenseite der Lider, um die Talgdrüsen zu befreien", sagt sie.

Es gibt andere Strategien, um eine gute Liderelastizität und Lipidsekretion aufrechtzuerhalten. "Ich nenne es Wimpernhygiene", sagt sie. "Wir müssen unsere Wimpern regelmäßig mit warmem Wasser und einem milden Babyshampoo waschen. Tragen Sie diese Lösung auf den Wimpernansatz auf und spülen Sie sie nach etwa einer Minute aus."

Eine gute basische Flüssigkeitszufuhr, Nahrungsergänzungsmittel mit Omega-3-Fettsäuren und sogar Luftbefeuchter können dabei helfen, Beschwerden zu minimieren. Vermeiden Sie es, sich in direkter Nähe zu blasenden Lüftungsschlitzen und Ventilatoren zu befinden, und tragen Sie einen Hut, eine Sonnenbrille und eine Schutzbrille.

"Dies sind alles einfache Dinge, die wir tun können, um unsere Augen gesund zu halten", sagt Rose, "damit sie widerstandsfähiger sind, wenn Sommerstress im Überfluss vorhanden ist."

Kategorien: Bildung, Gesundheit, Nachrichten, die Sie verwenden können, School of Medicine, Top Stories