${alt}

Ostrem-Niemcewicz zum Fellow des American College of Nurse-Midwives ernannt

UNM-Pflegefakultät erhält nationale Anerkennung

Kristen Ostrem-Niemcewicz, DNP, RN, CNM, FNP-BC, Assistenzprofessorin und Direktorin des Master of Science in Krankenpflegeprogramm am College of Nursing der University of New Mexico (UNM), wurde zum Fellow des American College ernannt von Hebammenschwestern (ACNM).

Ostrem-Niemcewicz schloss 1996 das Krankenschwester-Hebammen-Programm der UNM ab. 1997 absolvierte sie ein Post-Master-Zertifikat als Hauskrankenschwester und promovierte 2015 an der New Mexico State University in Krankenpflege 2009.

Ostrem-Niemcewicz ist seit 2014 Vorsitzende der ACNM Ultrasound Education Task Force. In Zusammenarbeit mit Pegasus Lectures half sie bei der Entwicklung eines hebammenzentrierten Curriculums für Ultraschallausbildung und Prüfungssimulation. Sie ist außerdem Mitglied der Simulation Task Force und der Hebammen-Prüfungsgruppe des American Registry for Diagnostic Medical Sonography/Intelios.

Sie trug zu "Training Guidelines for Advanced Clinical Providers in Women's Health Performing and Interpreting Limited Obstetric Ultrasound" und "Practice Parameter for the Performance of Limited Obstetric Ultrasound Examinations by Advanced Clinical Providers" bei, die beide 2018 vom American Institute of Ultrasound in Medicine veröffentlicht wurden .

Das Fellowship im ACNM würdigt Hebammen, die Führungsqualitäten, klinische Exzellenz und herausragende Wissenschaft beweisen und deren Leistungen sowohl innerhalb als auch außerhalb des Hebammenberufs besondere Anerkennung verdienen. Fellows dienen dem ACNM in beratender und beratender Funktion.

Ostrem-Niemcewicz wird im Mai auf der Jahresversammlung der Organisation in National Harbor, Maryland, in einer Zeremonie geehrt. CNM, WHCNP, FAAN und MaryJane Lewitt, PhD, RN, CNM.

Kategorien: Hochschule für Krankenpflege, Gesundheit, Top Stories