${alt}
Von Mark Rudi

Auf dem Nordcampus wird die nächtliche Sicherheit verstärkt

Änderungen zur Sicherheit der Schüler

Auf dem Campus der Gesundheitswissenschaften der University of New Mexico wird die nächtliche Sicherheit verstärkt.

Ab heute werden zwei Sicherheitsbeamte sieben Tage die Woche von 8 Uhr bis 6 Uhr morgens auf dem Nordcampus patrouillieren, um die Sicherheit der Studenten zu verbessern, sagte Ryan Reynolds, Gruppenleiter für Kapitalprojekte am UNM Health Sciences Center.

„Wir wollen sicherstellen, dass sich die Schüler sicher fühlen“, sagte Reynolds. „Wir wollen, dass sie sich auf ihr Studium konzentrieren, und genau das sollte ein Campus sein. Das ist die Art von Lernumgebung, die wir hier fördern wollen.“

Die beiden Beamten werden den Kern des Campus des UNM Health Sciences Center, den unteren Platz und alle drei Stockwerke des Domenici Center for Health Sciences Education durchlaufen, da das Gebäude 24 Stunden am Tag, sieben Tage die Woche geöffnet ist.

„Wir sind der Meinung, dass dies die Sicherheit der Schüler erhöhen würde, insbesondere nachts“, sagte Reynolds. „Hier auf der Seite des Health Sciences Center ist es dunkel. Wir haben viele Studenten, die im Krankenhaus auf Abruf arbeiten, sie gehen zu ungewöhnlichen Zeiten zwischen den Plätzen hin und her. Wir wollen sicherstellen, dass sie in Sicherheit sind und können die Einrichtungen nutzen."​