Übersetzen
Himmel über New Mexico
Von Eleanor Hasenbeck

Hilfeleistung in 30,000 Fuß Höhe

Sara Daykin, Fakultätsmitglied des UNM College of Nursing, trat ein, um einem Fluggast in Not zu helfen

Ein Fakultätsmitglied des College of Nursing der University of New Mexico war zur richtigen Zeit am richtigen Ort, um sich auf einem Flug nach Albuquerque um einen in Not geratenen Passagier zu kümmern.

Am 6. Februar half Sara Daykin, DNP, RN, eine Dozentin im Bachelor of Science in Nursing-Programm des Colleges, einem Mitreisenden, der Schmerzen in der Brust hatte, bis das Flugzeug landete und die Frau vom Rettungsdienst medizinisch versorgt werden konnte.

Daykins Flug nach Albuquerque befand sich irgendwo über dem Buschland in der Nähe der Grenze zwischen Texas und New Mexico, als sie und ihre Reisebegleitung bemerkten, dass der Passagier vor ihnen verzweifelt zu sein schien.

Flugbegleiter hatten ihr Sauerstoff gebracht und einen anderen Passagier verlegt, um mehr Platz für ihre Pflege zu schaffen. Daykins Begleiterin ließ sie wissen, dass sie Krankenschwester sei und bereit sei zu helfen. Die Flugbegleiter nahmen Daykins Angebot an und baten sie, der Frau zu helfen, die klamm war und unter Brustschmerzen und Herzrasen litt.

Sie brachten auch eine Blutdruckmanschette und ein Sauerstoffsättigungsmessgerät mit. Daykin nahm die Vitalwerte der Frau, prüfte ihren Blutdruck und erkundigte sich nach ihrer Krankengeschichte.

Nach der ersten Beurteilung bestand ein Großteil von Daykins Fürsorge darin, für den Passagier da zu sein. Daykin saß mit der Sauerstoffflasche auf dem Schoß und unterhielt sich mit der Frau, die New Mexico besuchte. Sie war allein unterwegs und fühlte sich wegen der Flugreise und der Reise insgesamt gestresst.

 

Sara Daykin, DNP, RN
Es war einfach schön, helfen zu können, auch wenn ich eigentlich nur ihren Blutdruck gemessen und mich zu ihr gesetzt und mit ihr geredet habe
- Sara Daykin, DNP, RN

„Es war einfach schön, helfen zu können, auch wenn ich wirklich nur ihren Blutdruck gemessen und mich zu ihr gesetzt und mit ihr gesprochen habe“, sagte Daykin. „Ich denke, das hat geholfen, einige ihrer Ängste zu entschärfen.“

Sobald das Flugzeug in Albuquerque gelandet war, traf der Rettungsdienst den Flug am Gate. Das Personal der Fluggesellschaft bat alle, sitzen zu bleiben, während sie dem Passagier aus dem Flugzeug halfen.

Daykin gab der Frau ihre Visitenkarte und sammelte ihre Taschen, um sicherzustellen, dass sie alles hatte, als sie von Bord ging. Die Frau war in der Obhut der Sanitäter, als Daykin den Flughafen verließ.

Seitdem schickte der Passagier Daykin eine E-Mail, um ihr mitzuteilen, dass sie nicht ins Krankenhaus eingeliefert werden musste. Sie war nach Hause zurückgekehrt und es ging ihr gut. 

Nach der Reise bedankte sich American Airlines offiziell bei Daykin für ihre Hilfe und würdigte sie dafür, dass sie sich alle Mühe gegeben hatte, einem anderen Passagier zu helfen.

„Wir sind alle dankbar, dass Sie an Bord waren und Ihr medizinisches Fachwissen freiwillig zur Verfügung gestellt haben, als es am dringendsten benötigt wurde. Frau Daykin, ohne Zweifel haben Sie eine schwierige Situation erheblich verbessert“, schrieb das Unternehmen in einer E-Mail, die von Natasha Narayan, MD, MPH, Corporate Medical Director von American Airlines, unterzeichnet wurde. 

Als Anerkennung schenkte das Unternehmen Daykin auch eine Reihe von Bonusmeilen. Sie plant, nach Großbritannien zu reisen, um ihre Mutter zu besuchen, die sie seit Beginn der COVID-19-Pandemie nicht mehr gesehen hat.

Obwohl es eine außergewöhnliche Umgebung gewesen sein mag, hat Daykin Menschen betreut, die sie während ihrer gesamten Karriere benötigen.

„Als Gesundheitsdienstleister habe ich das schon früher getan und werde es auch weiterhin tun, weil es das Richtige ist, Menschen in Not zu helfen“, sagte sie.

Und, sagt sie, wenn Sie jemals in der Öffentlichkeit medizinische Probleme haben und Hilfe brauchen, fragen Sie danach. „Du weißt nie, wer um dich herum ist!“ Sie sagte.

Kategorien: Hochschule für Krankenpflege, Engagement für die Gemeinschaft, Nachrichten, die Sie verwenden können, Top Stories