Übersetzen
Eine Person, die einen Teller mit Essen bekommt
Von Rebecca Roybal Jones

Ferien Gesundheit

UNM Doctor gibt Tipps, um übermäßigen Genuss einzudämmen

Sie können verhindern, dass Sie sich überfüllt fühlen und fallen in dieser Ferienzeit in übermäßigen Genuss. Es bedarf nur einiger Planung, bevor Sie zu Ihrem nächsten Urlaubstreffen gehen.

Es ist schwer genug, den Stress von Einkaufen, Familie und all dem anderen Urlaubsdruck zu bewältigen. Fügen Sie all die reichhaltigen, köstlichen Lebensmittel hinzu, die Sie bestimmt verführen werden, und Sie könnten Ihre guten Essgewohnheiten, die Sie hatten, zunichte machen, sagt der Kardiologe Abinash Achrekar, MD, MPH, stellvertretender Vorsitzender in Die Abteilung für Innere Medizin der Universität von New Mexico.

Die Idee, nicht zu frühstücken, um später am Tag zu schlemmen, sei keine gute Idee, sagt Achrekar.

Für viele Menschen könnte der Abrutsch in das Gebiet ungesunder Essgewohnheiten am Thanksgiving Day begonnen haben. Viele Leute entscheiden sich, für das große Fest „Platz zu sparen“ – aber das sei keine gute Strategie, sagt er, zumal man morgens nach dem Aufwachen immer noch hungrig sei.

 

Abinash Achrekar, MD, MPH
Meine Empfehlung, vor allem bei all den tollen Potlucks, die wir haben, ist, von allem ein bisschen zu probieren, aber nicht zu viel von einer Sache
- Abinash Achrekar, MD, MPH

„Verhungern Sie nicht vor dem großen Abendessen, weil Sie dadurch nur mehr konsumieren“, sagt Achrekar. „Aber wenn Sie dann endlich zu Ihrem Urlaubsereignis kommen, egal ob auf der Arbeit oder zu Hause, wählen Sie auch die Portionsgröße und gehen Sie nicht für Sekunden zurück. Meine Empfehlung, vor allem bei all den tollen Potlucks, die wir haben, ist, von allem ein bisschen zu probieren, aber von keiner Sache zu viel.“

Denken Sie daran, dass eine normale Kalorienaufnahme für einen Tag etwa 2,000 Kalorien beträgt, sagt er.

„Wenn Sie versuchen, Gewicht zu verlieren, wird es weniger“, sagt er. "Wenn Sie versuchen, an Gewicht zuzunehmen, wird es ein bisschen mehr sein, und wir sollten daran denken, dass ein richtiges Weihnachtsessen mit allen Zutaten wahrscheinlich 1,500 bis 2,000 Kalorien in einer Mahlzeit verbrauchen wird."

Achrekar behandelt Patienten mit Erkrankungen wie Diabetes, Bluthochdruck und hohem Cholesterinspiegel. Er erklärt ihnen, dass es auch in den Ferien ideal sei, drei ausgewogene Mahlzeiten zu sich zu nehmen.

„Dies ist auch eine Jahreszeit, in der wir mehr Herzinfarkte und Schlaganfälle erleben, teilweise wegen des kälteren Wetters, aber auch, weil dies eine Zeit sein könnte, in der die Einnahme von Medikamenten schwierig sein könnte“, sagt er. "Einige Menschen kämpfen mit Depressionen oder Angstzuständen, die ihre chronischen Erkrankungen ebenfalls verschlimmern können."

Achrekar bevorzugt Tipps aus „Life's Simple 7“, einem Leitfaden der American Heart Association zur Verbesserung der Gesundheit.

Es ist nicht zu früh, um im neuen Jahr Vorsätze zu fassen, um sich um Ihre Gesundheit zu kümmern. Die wichtigste Änderung ist, dass Raucher mit dem Rauchen aufhören, sagt Achrekar, ehemaliger stellvertretender Sekretär der New Mexico Gesundheitsministerium.

„Das Erste und absolut Wichtigste, was ein Patient tun kann, ist, mit dem Rauchen aufzuhören“, sagt er.

Weitere Tipps sind:

  • Ein gesundes Gewicht beibehalten. Er empfiehlt, Ihren Body-Mass-Index (BMI) nachzuschlagen BMI-Rechner. „Ich denke, das sollten alle Patienten tun“, sagt er.
  • Beschäftige dich regelmäßig mit körperlicher Aktivität. „Das sind etwa 30 Minuten mäßige bis anstrengende körperliche Aktivität fünfmal pro Woche. Diese moderate Aktivität könnte nur ein sehr flotter Spaziergang von 30 Minuten sein.“
  • Verwalten Sie Ihren Blutdruck. „Ich empfehle Patienten, ihre Zahlen zu kennen. Gehen Sie in eine Apotheke oder zu Ihrem Hausarzt oder in eine Klinik und lassen Sie Ihren Blutdruck messen“, sagt er. "Wenn Sie nicht wissen, dass es hoch ist, werden Sie es nie behandeln."
  • Kennen Sie Ihren Cholesterinspiegel und Ihren Glukose-/Blutzuckerspiegel, damit Ärzte Ihnen durch Ernährungs- und Behandlungsempfehlungen helfen können, hohe Werte zu kontrollieren, sagt er.

„Die meisten von uns haben einen Plan, wenn wir in jede Art von Situation geraten. Die Situation, in die wir geraten, ist eine sehr festliche Weihnachtszeit und die Menschen sehnen sich nach menschlicher Verbindung“, sagt Achrekar. „Weil wir wegen der Pandemie in unseren Häusern eingesperrt sind, denke ich (es ist ratsam) einen Plan zu haben, was Sie essen und wann Sie es essen.“

Kategorien: Gemeinschaftsengagement, Gesundheit, School of Medicine, Top Stories