Übersetzen
${alt}
Von Rebecca Roybal Jones

Bleib einfach zu Hause

Halten Sie die diesjährige Thanksgiving-Feier in Ihrer Haushaltsblase

Das Beste und Sicherste für Thanksgiving in diesem Jahr ist es, dass nur diejenigen in Ihrer Haushaltsblase zusammenkommen – dh die Menschen, mit denen Sie zusammenleben. 

„Das ist vielleicht nicht das, was die Leute hören wollen, aber es ist am sichersten“, sagt Walter Dehority, MD, Experte für Infektionskrankheiten und außerordentlicher Professor an den Abteilungen für Pädiatrie und Innere Medizin der UNM.

Seit den frühen Tagen der Pandemie haben wir nach Feiertagen, wie zum Beispiel am Memorial Day, einige Spitzen bei der Zahl der COVID-19-Fälle gesehen. Aber mit einem jüngsten Anstieg der Fälle, kühlerem Wetter und Thanksgiving, die nur wenige Tage entfernt sind, sind wir an einem schwachen Punkt, sagt er.

„Wenn Sie jemanden von außerhalb dieser Blase mitbringen, sei es ein Nachbar, ein Freund oder Verwandte …, dann laden Sie die Möglichkeit ein, dass ein Virus von ihm und dann all seinen Kontakten ausgeht“, sagt Dehority. 

„Wenn also ein Nachbar als Angestellter bei Costco arbeitet und Ihr Bruder am anderen Ende der Stadt wohnt und als Krankenschwester in einer Arztpraxis arbeitet, kommen all diese Kontakte, die diese Leute haben, auch in Ihr Haus. Sie feiern Thanksgiving also vielleicht nicht mit 10 Freunden und Verwandten, sondern mit ein paar hundert Menschen, wenn Sie an die Kontakte denken, die sie hatten.“

Als Kinderarzt sieht Doherity Kinder, deren Familien zu dieser Jahreszeit im Vergleich zu den Frühlings- und Sommerferien Fragen zum Zusammenkommen mit ihren Lieben haben.

„Der Unterschied besteht jetzt darin, dass dies der nächste große Feiertag ist und er jetzt bei kälterem Wetter stattfindet, wenn die Menschen eher drinnen sein müssen, was die Ausbreitung des Virus erleichtert“, sagt er. Es überrascht nicht, dass die Zahl der COVID-19-Fälle in den letzten Tagen in die Höhe geschossen ist.

Dehority hat Fragen von Familien zu Treffen mit Menschen gehört, die keine Symptome zeigen. die auf COVID-19 getestet wurden.

Familien haben ihn gefragt: „Was ist, wenn ich Leute einlade, die keine Symptome zeigen?“

Dehority hält das für eine schlechte Idee. „Das Problem bei diesem Ansatz ist, dass man asymptomatisch sein kann und immer noch das Virus hat und ansteckend ist“, sagt er. "Nicht jeder mit COVID hat tatsächlich Symptome."

Hier ist eine weitere Frage, die häufig auftaucht: „Was ist, wenn wir alle COVID-Tests bekommen, bevor wir zusammenkommen?“ Dehority sagt, dass Tests ein falsches Sicherheitsgefühl vermitteln. „Ein Problem bei diesem Ansatz ist, dass Sie vor allem in den ersten Tagen der Krankheit einen falsch-negativen COVID-Test haben können“, sagt er. „Selbst wenn Sie also am Montag, Dienstag oder Mittwoch vor Thanksgiving getestet wurden und dann am Donnerstag auftauchen, haben Sie möglicherweise immer noch COVID und bringen es ins Haus. Ich denke, aus all diesen Gründen ist es neben den explodierenden Zahlen, die wir sehen, am sichersten, zu versuchen, ein gemeinsames Thanksgiving-Fest zu feiern.“

Als Alternative sollten Sie FaceTime oder Zoom verwenden, um Thanksgiving mit Ihrer Familie und Ihren Freunden zu teilen, schlägt er vor.

Dehority sagt, dass es wichtig ist, sich daran zu erinnern, dass wir, obwohl wir seit vielen Monaten mit dem Virus leben, wachsam bleiben müssen, um die Ausbreitung von COVID-19 zu verhindern. Erst diese Woche gab es hoffnungsvolle Nachrichten, dass ein Impfstoff in etwa einem Monat zur Verfügung stehen könnte, sagt er.

„Jetzt ist es so, als ob Sie auf Meile 22 des Marathons wären und aussteigen möchten, weil Sie Schienbeinkanten haben, und es ist so etwas wie: ‚Oh mein Gott, wir haben sieben Monate der Pandemie überstanden‘. “, sagt Dehority. "Halten Sie durch und kämpfen Sie noch ein bisschen länger durch diese schweren Zeiten, und es kann sich lohnen."

Trotz der Ratschläge der Zentren für die Kontrolle und Prävention von Krankheiten, wie man sich sicher versammeln kann (zwei Meter voneinander entfernt stehen, eine Maske tragen, einen berührungslosen Mülleimer verwenden usw.), sollten diese Richtlinien nicht als Entschuldigung für ein großes Abendessen angesehen werden Party, sagt Dehority.

Es könnte hilfreich sein, daran zu denken, an diesem Thanksgiving zu Hause zu bleiben, als eine Investition in die Zukunft, um die Lieben gesund zu halten, damit Sie im nächsten November mit ihnen feiern können, sagt er. 

„Ich denke, das ist ein guter Weg, dies zu betrachten, insbesondere für Menschen in Familien, die medizinisch anfällig sein könnten, wie zum Beispiel ältere Menschen oder Personen mit Erkrankungen“, sagt Dehority.

 

Kategorien: Gemeinschaftsengagement, Gesundheit, Nachrichten, die Sie verwenden können, Top Stories