Biografie

Zhu erhielt einen BS (1982) in Computermathematik und Informatik von der Shanghai University, einen MS (1987) und einen PhD (1992) in Statistik von der Queen's University bzw. der University of Toronto. Er absolvierte ein Postdoc-Stipendium im Bereich Umweltgesundheit bei Health Canada, bevor er an die Fakultät des University of South Florida College of Public Health wechselte. Er war über ein Jahrzehnt lang Gründungsdirektor des ersten PhD-Programms für Biostatistik im Bundesstaat Florida. Er kam 2017 zum Health Science Center der University of New Mexico

Persönliche Äußerung

Dr. Zhu hat sowohl als unabhängiger Forscher als auch als Mitarbeiter in verschiedenen gesundheitsbezogenen Bereichen geforscht. Sein Forschungsinteresse und sein Fachwissen haben sich auf Biostatistik, Umweltgesundheit, Gesundheitsdienstforschung, Gesundheitssystem und -politik sowie Datenwissenschaft ausgeweitet. Er schätzt und schätzt die wichtige Rolle, die die Biostatistik in der multidisziplinären Forschung und Ausbildung in teamwissenschaftlichen Umgebungen spielt. In seiner jahrzehntelangen Führungsrolle in Graduiertenprogrammen für Biostatistik hat er interdisziplinäre Lehre erforscht und praktiziert. Dr. Zhu fördert proaktiv wissenschaftlich fundierte Politik und Praxis durch seine Tätigkeit in nationalen Komitees und Beiräten in den Bereichen Gesundheitsschutz und Gesundheit.

Fachgebiete

Biostatistik und Datenwissenschaft

Umweltgesundheit und Gesundheitsrisikobewertung

Gesundheitsdienstforschung

Design, Durchführung und Auswertung klinischer Studien (z. B. Clinical Trials)

Gesundheitssystem und -politik im ländlichen China

Erfolge & Auszeichnungen

Fulbright-Stipendiat, öffentliche Ordnung in China, 2012–2013

American Association for the Advancement of Science, Science and Technology Policy Fellow, US-Umweltschutzbehörde, 2013–2015

Faculty Research Excellence Award für individuellen Beitrag zur Teamwissenschaft, UNM Health Science Center, 2023

Faculty Excellence des Präsidenten der University of South Florida, 2003

Herausragende Fakultät der University of South Florida, 2013

Geschlecht

Männlich

Sprachen

  • Chinesisch
  • Englisch

Lehrveranstaltungen

Dr. Zhu unterrichtet seit über zwei Jahrzehnten Biostatistik und Forschungsmethodenkurse auf Bachelor-, Master- und Doktorandenniveau und behandelt die Analyse von Überlebensdaten, Umfragen und Stichproben, experimentelles Design, Wahrscheinlichkeitstheorie, statistische Schlussfolgerung, statistische Berechnungsmethoden und räumlich-zeitlich geclusterte Daten. Darüber hinaus hat er sowohl in den USA als auch international Workshops und Sommerprogramme zu Forschungsmethoden in multidisziplinären Umgebungen durchgeführt.

Forschung und Stipendium

Dr. Zhus aktuelle Forschung und Wissenschaft konzentrieren sich auf fünf breit angelegte Bereiche: Analysemethoden in den Datenwissenschaften, ländliche Gesundheit in China, Umweltgesundheit und Risikobewertung, innovative und adaptive Ausbildung in Biostatistik und Forschungsmethoden sowie breit angelegte Zusammenarbeit im Gesundheitswesen -bezogene Forschung. Dr. Zhu leitet das Loess Plateau Health Project, eine 18-jährige Kohortenstudie im ländlichen Nordwesten Chinas, deren Ziel es ist, evidenzbasierte Gesundheitspolitik und Programmumsetzung zu unterstützen. Dr. Zhu entwickelt außerdem innovative Methoden zur Implementierung einer pfadbasierten, sektorübergreifenden Datenintegration über heterogene Systeme hinweg, um die Bewertung von Umweltrisiken für die Gesundheit und die Bewertung der Auswirkungen politischer Maßnahmen zu unterstützen. Er entwickelt außerdem personalisierte, bedarfsgerechte und adaptive Schulungen in Biostatistik und Forschungsmethoden für Gesundheitsforscher.