Biografie

Mit einem Hintergrund in Biomedizintechnik (PhD, Brown University, 2012) habe ich MRT, MR-Spektroskopie und Datenanalyse in explorativen Projekten zu allen relevanten Themen der Radiologie eingesetzt. Mein besonderer Schwerpunkt liegt auf der Diffusions-MRT, einschließlich Anwendungen in kardiovaskulären (Taylor et al., JAHA 2016), onkologischen (Taylor et al., Oncotarget 2017) und neurologischen (Taylor et al., JTM 2020) Forschungsgebieten. In meiner vorherigen Position als NIH T32-Forschungsstipendiat an der Boston University sicherte ich mir ein Stipendium, um präklinische Studien voranzutreiben, die In-vivo-Bildgebung und therapeutische Arbeiten am klinischen 3T kombinierten, zusammen mit mechanistischen Ex-vivo-Studien im Hochfeld am 11.7T Bruker Magnet (Taylor et al., JTM 2018). In meiner aktuellen Position als Research Assistant Professor an der University of New Mexico freue ich mich besonders über neue Strategien, die durch das einzigartige Umfeld des Health Sciences Center ermöglicht werden. Ich arbeite hier an der Entwicklung eines neuen Programms mit neuen Kooperationen in Forschungsbereichen, darunter Hybrid-Bildgebung mit PET-MRT, Anwendungen der MRT für die Bildgebung und das Testen von Therapeutika in Tiermodellen, mechanistische Ex-vivo-Studien im Hochfeld mit Pathologie und die effektive Entwicklung von Datenanalysetools oder Machine-Learning-Software. Diese Ziele werden durch Teambuilding, Forschungskoordination, Mentoring von Studierenden und das Management von Projektbereichen zum Erfolg weiter ermöglicht.

Persönliche Äußerung

In Bearbeitung

Fachgebiete

Spezialisierung #1 Biomedizinische Technik

Erfolge & Auszeichnungen

Forschungsassistent Prof.; Abteilung für Radiologie; der Universität von New Mexico. 2019-heute
NIH T32 Fellow; das Whitaker Cardiovascular Institute der Boston University. 2016-2019
Akademischer Besucher; Abteilung für Radiologie; Brigham und Frauenkrankenhaus. 2013-2016
Postdoc; Chemie und Chemische Biologie; Nordöstliche Universität. 2013-2016
Fulbright-Stipendiat; Bioszi. und öffentliche Gesundheit; Fulbright-Stipendium; IIT-Bombay, Indien. 2012-2012
VA Providence, Zentrum für Ruhe. und Reg. Med.; Praktikantin vor der Promotion. 2011-2012
NSF-GK-12; STEM-Lehrbeauftragter; Universität Brown. 2008-2010

Sprachen

  • Englisch

Lehrveranstaltungen

Lehre bei Isabel Dominguez, Patientenvortrag (Sichelzellanämie) 2017

Allgemeine Biologie, Zellphysiologie-Vorlesung für die Ausbildung zum Arzt-Assistenten im Jahr 2018 (Volontär)

Forschung und Stipendium

DE Taylor et al., „Das Gehirn älterer Mäuse zeichnet sich durch veränderte Gewebediffusionseigenschaften und zerebrale Mikroblutungen aus“, J. Trans. Med. (JTM), 18, 277, 2020.
DE Taylor, N. Huang, J. Bodde, A. Ellison, R. Killiany, MM Bachschmid, J. Hamilton, „MRT von Arteriosklerose und Fettleber bei Kaninchen, die mit Cholesterin gefüttert wurden.“ J. Trans. Med. (JTM), 16, 215, 2018.
DE Taylor et al., „Zusammenhang zwischen der Tumorarchitektur abgeleitet aus der generalisierten Q-Raum-MRT und dem Überleben beim Glioblastom.“ Oncotarget, 16296, 2017.
DE Taylor et al., „Auswirkung einer beeinträchtigten Myosin-bindenden Protein-C-Phosphorylierung auf die kardiale Myoarchitektur.“ Zeitschrift der American Heart Association (JAHA), 5, 3; 2836, 2016.