Persönliche Äußerung

Ich bin unbefristete Professorin in der Abteilung für Epidemiologie, Biostatistik und Präventivmedizin in der Abteilung für Innere Medizin am Gesundheitswissenschaftlichen Zentrum der Universität von Mexiko (UNM). In Bezug auf diese Einreichung verfüge ich über erhebliche Erfahrung im Kapazitätsaufbau, Mentoring und Ressourcenmanagement, um Wissen, Fähigkeiten und die effektive Nutzung von Biostatistik, Epidemiologie und Forschungsdesign in der translationalen Forschung zu erweitern.

Ich bin ein erfahrener Epidemiologe für Infektionskrankheiten und ein nationaler und internationaler Forscher auf dem Gebiet der HIV- und Virushepatitis-Infektionen. Ich arbeite mit Bevölkerungsgruppen mit einem hohen Risiko für diese Infektionen und leite und implementiere multidisziplinäre und translationale Forschung. Derzeit bin ich Principal Investigator (PI) bei drei (zwei NIH und eine CDC) finanzierten Studien und Co-Investigator bei anderen Studien. Ich arbeite intensiv mit vielen Wissenschaftlern, Klinikern und Gemeindegruppen zusammen, um sicherzustellen, dass Daten aus meiner Forschung wirkungsvolle und translationale Aspekte der HCV- und HIV-Prävention und -Pflege und -Gesundheit für betroffene Gemeinden informieren.

Ich leite seit 01 die UFO-Studie (R016017 DA2002), eine etablierte prospektive Beobachtungsstudie zur HCV-Epidemiologie bei jungen Erwachsenen, die Drogen injizieren (PWID), und die einzige national finanzierte Studie zu HCV bei jungen injizierenden Drogenkonsumenten. Zusätzlich zu Beobachtungsstudien leite ich klinische Studien und wissenschaftliche Umsetzungsforschung, einschließlich der ersten klinischen Studie eines experimentellen prophylaktischen Impfstoffs gegen HCV (finanziert von DMID/NIAID) und bin Co-Protokollvorsitzender einer 8-Site-Studie zur Bewertung der HCV-Behandlungsbereitstellung Modelle und Ergebnisse bei aktiver PWID (gefördert von PCORI).

In New Mexico habe ich eine Kohortenstudie zu HCV bei injizierenden jungen Erwachsenen in ländlichen Gebieten initiiert, da Trends steigende HCV-Raten in ländlichen Gebieten in den USA zeigen. Ich leite die New Mexico HCV Elimination Collaborative und bin Co-Vorsitzender der strategischen Planung sowie die Leitung der Arbeitsgruppe Forschung und strategische Information. Unser Ziel ist es, HCV in New Mexico zu eliminieren und die mit Infektionen verbundene Morbidität und Mortalität zu reduzieren. Ich werde weiterhin mit Forschern zur Prävention von Virushepatitis zusammenarbeiten, die für die Prävention von hepatozellulärem Karzinom von entscheidender Bedeutung ist. Mein übergeordnetes Ziel ist es, weiterhin zu einer wirkungsvollen Forschung beizutragen, die zur Gesundheit der Bevölkerung und der Gemeinschaft in Bevölkerungsgruppen beiträgt, die von Ungleichheiten betroffen sind.