Biografie

Marc C. Mabray, MD, ist Radiologe und Assistenzprofessor in der Abteilung für Radiologie der University of New Mexico. Sein Hauptaugenmerk liegt auf der Neuroradiologie einschließlich der Bildgebung von Gehirn, Kopf und Hals sowie der Wirbelsäule und kleineren Eingriffen bei Erwachsenen und Kindern. Dr. Mabray kommt aus Albuquerque, NM. 2006 erwarb er seinen BA in Biological Sciences an der Cornell University in Ithaca, NY. Er schloss sein Studium 2010 an der University of New Mexico School of Medicine mit Auszeichnung ab. Er absolvierte seine Facharztausbildung in Radiologie, das NIH-finanzierte T32-Forschungsprogramm und ein Neuroradiologie-Stipendium an der University of California San Francisco. Anschließend kehrte er 2016 an die University of New Mexico zurück und ist derzeit Direktor der Neuroradiologieforschung, Direktor der Stroke Imaging, Direktor des Neuroradiologie-Sekretariats und Direktor der Mentorschaft und Fakultätsentwicklung für die Radiologieabteilung. Er ist Facharzt für Radiologie mit einer Subspezialisierung in Neuroradiologie.

Persönliche Äußerung

Dr. Mabray ist aktiv an der Forschung beteiligt, unter anderem als Co-Investigator für Stipendien mit den Abteilungen Neurologie und Pathologie. Dazu gehört auch die Tätigkeit als Studienneuroradiologe für die vom NIH finanzierte multi-institutionelle Studie des Konsortiums Brain and Vascular Malformations Consortium (BVMC) zu zerebralen kavernösen Malformationen. Er hat viele wissenschaftliche Artikel verfasst und Vorträge in seinen Fachgebieten gehalten. Dr. Mabray ist aktiv an der Ausbildung von Medizinstudenten in der vorklinischen und klinischen Phase beteiligt, einschließlich der Leitung des Neuroradiologie-Praktikums, der Ausbildung von Radiologie-Trainees, Mentoring und Karriereberatung.

Fachgebiete

Neuroradiologie
Bildgebung des Gehirns bei Erwachsenen und Kindern
Bildgebung von Kopf und Hals bei Erwachsenen und Kindern
Wirbelsäulenbildgebung und kleinere Eingriffe bei Erwachsenen und Kindern
Schwellkörperfehlbildungen

Erfolge & Auszeichnungen

2020 UNM Learning Environment Office iTeach Teaching Excellence Recognition
2019 UNM Medical Education Scholars Program
2018 UNM Radiology Herausragender klinischer Forscher
2015 UCSF Radiology Margulis Society Herausragender ansässiger Forscher
2009 Alpha Omega Alpha Medical Honor Society

Wichtige Veröffentlichungen

Journal Article
Mabray, Marc, Starcevich, J, Hallstrom, Jon, Robinson, M, Bartlett, M, Nelson, J, Zafar, Atif, Kim, H, Morrison, L, Hart, Blaine, 2020 Hohe Prävalenz von kavernösen Fehlbildungen des Rückenmarks in der Familiäre zerebrale kavernöse Malformationen Typ 1 Kohorte. AJNR. Amerikanische Zeitschrift für Neuroradiologie, vol. 41, Ausgabe 6, 1126-1130
Buchkapitel
Mabray, Marc, Hart, Blaine, 2020 Klinische Bildgebung von zerebralen kavernösen Malformationen: Computertomographie und Magnetresonanztomographie. 10.1007/978-1-0716-0640-7_7
Andere
Mabray, Marc, Caprihan, A, Nelson, J, McCulloch, C, E Zafar, Atif, Kim, H, Hart, Blaine, Morrison, L, 2020 Wirkung von Simvastatin auf die Permeabilität bei Patienten mit zerebraler kavernöser Malformation Typ 1: Ergebnisse aus a Pilot kleine randomisierte kontrollierte klinische Studie. Translationale Schlaganfallforschung, 113, 319-321 Journal Article Mabray, Marc, Talbott, J, F Whetstone, W, D Dhall, S, S Phillips, D, B Pan, J, Z Manley, G, T Bresnahan, J, C Beattie, M, S Haefeli, J, Ferguson, A, R 2016 Multidimensionale Analyse der Magnetresonanztomographie sagt eine frühe Beeinträchtigung bei thorakalen und thorakolumbalen Rückenmarksverletzungen voraus. Journal of Neurotrauma, vol. 33, Issue 10, 954-62 Zeitschriftenartikel Mabray, Marc, Barajas, R, F Villanueva-Meyer, J, E Zhang, C, A Valles, F, E Rubenstein, J, L Cha, S, 2016 The Combined Performance of ADC, CSF CXC Chemokin-Ligand 13 und CSF Interleukin 10 bei der Diagnose von Lymphomen des zentralen Nervensystems. AJNR. Amerikanische Zeitschrift für Neuroradiologie, vol. 37, Ausgabe 1, 74-9

Lehrveranstaltungen

Direktor des Neuroradiologie-Praktikums
Dozent für Preclinical School of Medicine Blocks
Dozentin für Radiologie-Residency Neuroradiologie Block- und Fallkonferenzen

Forschung und Stipendium

Dr. Mabray ist Direktor der Neuroradiologischen Forschung und sitzt im Forschungslenkungsausschuss der Klinik für Radiologie. Er ist aktiv in der Forschung tätig, unter anderem als Co-Investigator für Stipendien mit den Abteilungen Neurologie und Pathologie. Dazu gehört die Tätigkeit als Studienneuroradiologe für die vom NIH finanzierte multiinstitutionelle Studie des Brain and Vascular Malformations Consortium (BVMC) zu zerebralen kavernösen Malformationen und die Arbeit an fortschrittlicher Bildgebung bei Kopftraumata. Er veröffentlicht aktiv und betreut Auszubildende in ihren Projekten.