Zur Kopfzeile springen Direkt zum Inhalt Zur Fußzeile
Übersetzen

Informationen zu COVID-19

Das Health Sciences Center der University of New Mexico überwacht die aufkommenden globalen Bedenken der öffentlichen Gesundheit im Zusammenhang mit dem neuartigen Coronavirus (COVID-19) durch vertrauenswürdige Behörden, einschließlich der  Gesundheitsministerium von New Mexico,  Zentrum für die Kontrolle und Prävention von Krankheiten (CDC)US Department of State und  Weltgesundheitsorganisation.

Wir arbeiten in Abstimmung mit der UNM-Führung daran, ein sicheres und gesundes Lern-, Arbeits- und klinisches Umfeld für alle unsere Studenten, Fakultäten, Mitarbeiter, Patienten und Besucher aufrechtzuerhalten. Diese Webseite bietet für die UNM Health Sciences-Community relevante Updates sowie Links zu verschiedenen Ressourcen, die Studenten, Dozenten, Mitarbeitern, Patienten und Community-Mitgliedern zur Verfügung stehen.

Verfahren bei Nichteinhaltung des Verwaltungsmandats zur erforderlichen COVID-19-Impfung

Um die Universitätsgemeinschaft als Reaktion auf COVID-19 zu schützen, hat UNM-Präsident Garnett S. Stokes Prozesse und Verfahren für die Nichteinhaltung der Verwaltungsmandat zur erforderlichen COVID-19-Impfung. Studentische Prozesse wurden am 9. September 2021 genehmigt. Personalprozesse stehen noch zur Überprüfung aus und werden nach Abschluss veröffentlicht.

Studenten (genehmigt 9)

Personal (ausstehend) (En Español)

Fakultät Rückmeldungen der Fakultät werden bis Dienstag, 14. September, entgegengenommen, um 5 Uhr.

Feedback einreichen

Informationen zum Hauptcampus COVID-19

HSC-Richtlinien und -Richtlinien

Gültig ab 19. März 2020, Alle Gebäude auf dem HSC-Campus sind nur mit Badges zugänglich. Diese Sicherheitsmaßnahme wird während unserer verlängerten Zeit des eingeschränkten Betriebs auf dem Campus fortgesetzt.

Gültig ab 21. März 2020, keine Besucher werden in das UNM-Krankenhaus aufgenommen, mit den wenigen Ausnahmen kannst du siehe hier.

In Übereinstimmung mit der Verordnung über die öffentliche Gesundheit von NM-Gouverneurin Michelle Lujan Grisham vom 23. März 2020, Versammlungen von fünf oder mehr Personen sind verboten. Die Abteilungen sollten für Interviews und andere Besprechungen nach Möglichkeit Video- und Telefonkonferenzen nutzen. Wenn Sie Veranstaltungen oder Gäste absagen müssen, haben wir eine Vorlage erstellt, um diese Informationen zu kommunizieren.

Bitte besuchen Sie auf unserer Webseite  NM Gesundheitsministerium Website, um die neuesten Reiserichtlinien einzusehen.

Bitte besuchen Sie auf unserer Webseite  UNM-Event-Registrierung Website, um eine bevorstehende(n) Veranstaltung(en) anzumelden.

Sie können mit oder ohne Login (MyUNM ID) auf diese Registrierung zugreifen. Bitte tun Sie dies und geben Sie die angeforderten Informationen ein.

Als Reaktion auf die Absage aller universitätsbezogenen Reisen durch das UNM HSC haben Mitarbeiter Anspruch auf Erstattung der persönlich bezahlten Reisekosten für eine Konferenz, die aufgrund von COVID-19 abgesagt wurde.

  • Die Erstattung ist mit ordnungsgemäßen Unterlagen und Quittungen zulässig.

  • Die Abteilung ist dafür verantwortlich, ungenutztes Flugguthaben zu verfolgen und zu überwachen, um sicherzustellen, dass eine zukünftige Verwendung ungenutzter Flugguthaben für geschäftliche Zwecke der Universität erfolgt.

  • Mitarbeiter, denen Reisekosten im Zusammenhang mit einer stornierten Reise entstanden sind, sollten sich an die Fluggesellschaft oder den Hotelanbieter wenden, um eine Rückerstattung zu erhalten oder das Ticket für eine zukünftige Reise zu ändern. Einige Fluggesellschaften verzichten als Reaktion auf COVID-19-Ansprüche und Stornierungen auf Änderungsgebühren. Eine aktualisierte Liste der US-Fluggesellschaften, die aufgrund von COVID-19 auf Gebühren verzichten, finden Sie hier  .

Für weitere Informationen besuchen Sie die Leitlinien für die UNM zur COVID-19-Website.